Sprache Englisch Sprache Französich Sprache Slowenisch Sprache Italienisch Sprache Niederländisch Sprache Tschechisch Sprache Polnisch Sprache Ungarisch Sprache Russisch youtube facebook flickr
header

Sonderausstellung 2016/2017:
„Krieg an der Grenze!"

SLO-Bürgerkrieg und Sicherungseinsatz 1991

Fotogalerie SLO-Einsatz 1991

28. Juni 1991: Der Einsatzbefehl für das Österreichische Bundesheer zur Sicherung der Staatsgrenze im Süden. Keine Übung, sondern diesmal ist es der so oft geprobte Ernstfall!

Tags zuvor gab es die ersten Gefechte zwischen der Jugoslawischen Volksarmee und slowenischen Freiheitskämpfern. Startschüsse zum Zerfall Jugoslawiens in einem blutigen Bürgerkrieg mit über 300.000 Toten.

Der erste und (bisher) einzige Einsatz zur „Militärischen Landesverteidigung” gemäß Bundesverfassung/Wehrgesetz.

Soldaten bekommen scharfe Munition. Sie verlegen an die Grenze, graben Stellungen und aktivieren Sperren. Österreichische Panzer an der Grenze.

Auch am Wurzenpass - zusätzlich mit aktivierten, bezogenen Bunkeranlagen.

Fotogalerie SLO-Einsatz WURZEN 1991


25 Jahre (+1) später zeigt unsere heurige Sonderausstellung an einem speziellen Original-Schauplatz des Bundesheer-Einsatzes aus 1991:

• Was geschah im Nachbarland Slowenien?
• Wie hat Österreich damals reagiert?
• Was ist tatsächlich (auch an Kuriositäten) beim „Krieg an der Grenze” passiert?
Wir blicken auch mit Zeitzeugen zurück. Gemeinsam erzählen wir, was damals war... (mehr als „nur offiziell”).

Die Sonderausstellung wurde mit einer gemeinsamen Gedenk- und Feierstunde zum Jahrestag am 28. Juni 2016 eröffnet. Dabei erfolgte auch die Dekretübergabe, dass auf Beschluss des Gemeinderates das „Bunkermuseum Wurzenpass/Kärnten“ das Recht gewährt wird, das Wappen der Marktgemeinde Arnoldstein offiziell zu führen: Anerkennung und sichtbares Zeichen für Leistungen im gemeinsamen Interesse.

Unsere bisherigen Sonderausstellungen:

2019: „Österreichs Sperrtruppe im Kalten Krieg"
2018: „...vorbereitet(e) Sperren!"
2016/17: „Krieg an der Grenze! SLO-Bürgerkrieg und Sicherungseinsatz 1991"
2014/15: „BURG - FORT - BUNKER"

Ein Blick in den Ausstellungsraum: was geschah damals hier und dort? Persönliche Erläuterungen zur Lage am Wurzenpass 1991 Interessierte Eröffnungsbesucher im Ausstellungsraum Slowenische Veteranen im Gespräch mit dem damaligen Kärntner Presseoffizier Oberst i.R. Blüml Gemeinsame Gedenk- und Feierstunde zum Jahrestag des Einsatzbeginns am 28. Juni 2016 Dekretverleihung durch Arnoldsteins Bürgermeister Kessler mit Kärntens Militärkommandanten Mag. Gitschthaler an Museumseigentümer und -betreiber Mag. Scherer

Mit freundlicher Unterstützung von:

Unterstützer Bund, Land, EU
Land Kärnten - Kultur
Gemeinde Arnoldstein

Kontakt

Impressum

© 2020 Bunkermuseum Wurzenpass/Kärnten. All Rights Reserved.